Einstiegsseite Bildergalerie PC-Entwicklung Seitenüberblick

Die Vitrine
- PC-Museum -

Bildergalerie


"Wat is denn nu ein PC ? Da stell'n wir uns mal ganz dumm!"

... greifen zum Schraubendreher und nehmen den Gehäusedeckel ab. Im Inneren finden wir, hier am Beispiel eines Pentium 60 im Towergehäuse gezeigt, ein Netzteil (links oben), einen Laufwerksblock (rechts oben) und schließlich das Herz des Rechners (unten): Die Hauptplatine (Motherboard) mit Prozessor, Speicherchips, Einstecksockel (Slots) für Erweiterungskarten sowie weiteren Bauteilen und Steckkupplungen.

In Anbetracht der Größe und äußeren Schönheit gängiger Gehäuse, wollen wir auf diese in unserer Vitrine gerne verzichten. Auch der Anblick von Netzteilen, deren Optik sich seit Einführung des PC nur unwesentlich verändert hat, versetzt uns nicht in Entzücken. So halten wir also fest: Rechner sind in Gehäusen untergebracht und werden über eine Netzteil mit Strom versorgt und wenden uns den übrigen Komponenten zu.

Hauptplatinen

Hauptplatinen

Prozessoren

Prozessoren und Speichermodule

Grafikkarten

Grafikkarten

Festplatten

Festplatten

Speichermedien

Speichermedien

Tastaturen

Tastaturen

Monitore

Monitore

 

  Klaus Hank (19.05.2000) [ Home ] [ Sitemap ] [ Top